Feeds:
Beiträge
Kommentare

move your brain

Wir werden unsere Kampagne „move your brain“ in Kürze starten. Seid gespannt! Mehr Bewegung für Kinder! Wer Interesse an unseren Workshops und Programmen hat, bitte melden! #moveyourbrain #moveyourass #thefoo

Deutsche Kinder und Jugendliche bewegen sich zu wenig. Die HBSC- Studie ( Health Behaviour in School- aged Children), welche alle vier Jahre unter Schirmherrschaft der WHO durchgeführt wird, hatte diesmal das Thema „Gesundheit und Gesundheitsverhalten im Geschlechtervergleich“. Es wurden Schülerinnen und Schüler zu neun Themenbereichen befragt, wie Subjektive Gesundheit, Essverhalten und Diäten sowie körperliche Aktivität und Mobbing. Aus der fünften, siebten und neunten Klasse haben jeweils mindestens 1500 Schülerinnen und Schüler teilgenommen. Das Ergebnis der Studie: Deutsche Kinder und Jugendliche bewegen sich zu wenig.

Das Ziel war es unter anderem Ansatzpunkte für die Prävention und Gesundheitsförderung im Kindes- und Jugendalter zu identifizieren und Gesundheitsziele zu definieren. Heraus kam, dass bis zu 80 Prozent der Jugendlichen sich zu wenig bewegen. Die körperliche Aktivität bei Mädchen und Jungen im Alter zwischen 11 und 15 Jahren sinkt drastisch ab. Die Empfehlung an körperlicher Aktivität erreichen gerade mal 20 Prozent der Jungen und nur 14 Prozent der Mädchen dieser Altersgruppe. Dieser Bewegungsmangel kann sich laut Dr. Jens Bucksch, wissenschaftlicher Geschäftsführer des WHO Collaborating Centres an der Universität Bielefeld, auch auf das weitere Verhalten auswirken: „Körperlich aktive Jugendliche bewegen sich mit hoher Wahrscheinlichkeit auch im Erwachsenenalter. Auch deshalb ist es wichtig, Bewegung als Teil der Gesundheitsförderung im Jugendalter zu verankern.“

Das neue Konzept von The Foo e.V. setzt genau hier an und zeigt wie mehr Bewegung in den  Alltag der Kinder zu bringen ist, so dass Bewegung zur Selbstverständlichkeit wird. Bewegung kann auch schllau sein. Koordination und Kinetik unterstützen die geistigen Fähigkeiten! Genauso wie die optimierte Ernährung.

Darüber hinaus ist das Konzept so angelegt, dass sich drei Säulen zu einem ganzheitlichen und nachhaltigen Ganzen ergänzen: Körperliche Fitness, geistiges Training und Umweltschutz bzw. eine nachhaltige Einstellung soll die Kinder fit machen für die Zukunft – für ihre Zukunft! Hierzu haben wir auch ein Übersichtsblatt zum Download eingestellt.

The Foo eV kurzkonzept_fin

Motto unseres Konzeptes bzw. der dazugehörigen Kampagne: „Move your ass! Move your brain!“

Dieses Konzept soll als Angebot an Ganztagesschulen in der Region München gehen. Zwei Schulen haben dieses Konzept schon für das Schuljahr 2015/2016 gebucht. Wir suchen noch weitere!

Parallel werden wir natürlich auch immer wieder über vden Fortschritt unserer Bemühungen und der Erfolge berichten sowie auch mit audiovisuellen Beiträgen die Themen beleuchten. Seid gespannt, wir haben viel vor und ganz viele Ideen. Unterstützt uns! Spendet uns! Meldet euch! Danke.

Quelle der Studie: http://ekvv.uni-bielefeld.de/blog/pressemitteilungen/entry/deutsche_jugendliche_bewegen_sich_zu

Wir haben uns in den letzten Jahren etwas rar gemacht… Wir mussten uns sammeln und neu strukturieren. Dazu gibt es auch neue Felder, die wir ergänzend zu den bisherigen in unser Programm aufgenommen haben. Die Nachhaltigkeit, wie wir sie verstehen wurde um das Modul „Gesundheit“ erweitert. Gerade in heutiger Zeit ist das Thema Nachhaltigkeit und Gesundheit ein Thema der Nachhaltigkeit in Ernährung und Bewegung. Wie schon früher der Lateiner sagt: „Mens sana in corpore sano“, „Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper“. Diese wichtige Komponente fügen wir ab jetzt unserem Auftrag hinzu. Wir werden hier neue Workshops mit diesen Themen publizieren und auch ab diesem Jahr durchführen. Wir haben uns durch die Weiterbildungen in den letzten Jahren auch das Handwerkszeug angeeignet. Auch sind neue Mitarbeiter und Mitglieder zu uns gestoßen. Das alles werden wir hier nach und nach zeigen. Auch eine Kampagne „move your ass!“ wird es dazu geben. Also, frisch ans Werk und aufgepasst! Bis bald. Lutz Dziarnowski

Heute ist Welt AIDS-Tag!

HIV/AIDS ist nach wie vor ein riesen Problem, insbesondere im südlichen Afrika. Man muss sich wirklich vor Augen halten, dass über 5,7 Mio. Menschen von ca. 50 Mio. Einwohnern alleine in Südafrika mit dem HI-Virus infiziert sind!!! Siehe: http://2010sdafrika.wordpress.com/2010/12/01/welt-aids-tag-2010-bilanz-zu-sudafrika/.

Neue Klima AG’s gestartet

Die neuen Klima Arbeitsgemeinschaften sind seit Oktober 2011 mit vielen neuen Kindern in Grundschulen gestartet. Wir bilden sie wieder zu Klimabotschafter in unseren Programm „Schüler coachen Schüler“ aus.

Klimatag München

Hier unser Infostand der klimaneutralen Grundschule beim Klimatag München auf dem Odeonsplatz. Dabei wieder Klimakinder aus unserem Projekt Schüler coachen Schüler! 

20110618-092622.jpg