Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Nachhaltigkeit’ Category

Corona

Aktuell sind wir durch Corona eingeschränkt!

Read Full Post »

Neuigkeiten

Wir haben ja schon seit längerem unser Spektrum auf BrainFit und Sport ausgeweitet. Dazu das Thema „Respekt!“ eingearbeitet für internationale sowie nationale Gruppen und auch einzelne SportlerInnen. Jungs und ganz besonders auch Mädchen!

Hier nun eine Übersicht der Leistungen für mögliche Trainingslager (überragendes Erlebnis!) in München von nationalen und internationalen Teams/Fußballschulen:

Engl. Version:
http://myfootballcamps.wordpress.com/

9 Tage Trainingslager in den Monaten Mai/Juni/Juli/August/September

Gemischte offene Camps, d.h. keine geschlossene Gruppe, offen für jeden:
– gemischtes nationales  Jungs Camp
– gemischtes nationales Mädchen Camp (Details unten auf der Seite)

Ort: Räumlichkeiten und Anlage in München, bzw. bei Spielen die jeweilige Anlage

Leistungen:
Reisebegeleitung/Betreuung durch einen englischsprachigen Reiseleiter vor Ort
Übernachtungen in Top-Hostels oder Top-Jugendherbergen in Mehrbettzimmern, Trainer/Betreuer in Einzel- bzw. Doppelzimmern
Alle Transfers und Transporte von und zum Airport, Hostel, Training, Matches, Aktivitäten etc. durch einen Reisebus
Miete/Nutzung aller jeweiligen Trainingseinrichtungen
Bereitstellung von genügend Trainingsmaterial, Hütchen, Bällen, Leibchen etc.

Programm:
– Bis zu 5 Trainingseinheiten von professionellen Trainern oder Ex-Profis (z.B. FC Augsburg, FC Bayern, FC Nürnberg, SpVgg Unterhaching, etc.)
– Individuelle Spieleranalyse (Technik/Koordination/Einstellung) durch die Trainer
– Besuch bzw. Führung durch die Allianz Arena inkl. Besuch der FC Bayern Erlebniswelt

– Besuch des Trainingsgeländes des FC Bayern
13912684_1000104433442212_8330184359347617072_n
– “Turnier” mit bis zu 5 Spielen pro Gastteam gegen regionale Teams (auch gegen z.B. FC Bayern, bei entsprechender Eignung)
13895219_1002969239822398_8066664240235635055_n
– Trainingseinheit DynamicBrain mit Technik- und Kreativcoach Matthias Nowak und Tanjo Samir
matze-und-samir
– BasisSPEEDanalyse und Trainingseinheit im Speedclub München

– Videoanalyse mit Hochkamera von allen Spielen, auf Wunsch auch der Trainingseinheiten
– Evtl. Besuch eines Bundesligaspiels (1. oder 2. Liga), hängt vom Reisezeitraum ab
– Es wird auch Zeit und Raum für Shopping und andere Freizeitaktivitäten (z.B. Freibad, Beachvolleyball, AirHop) geben
– Schriftliche Dokumentation aller TrainingseinheitenOptional könnten ein Fotograf oder ein Videokameramann alle Aktivitäten professionell begleiten. Hier gäbe es ein Extra Angebot.

Das Programm kann natürlich noch an individuelle Anforderungen verändert oder angepasst werden. Spezielle Wünsche sind natürlich nach Absprache möglich, allerdings könnten hier extra Kosten entstehen. Das Programm steht rechtzeitig ca. vier Wochen vor dem Reisebeginn mit Uhrzeiten fest und wird dem Gastteam zur Verfügung gestellt.

Alle Leistungen inklusive Transporte und Vollpension, alle Essenswünsche (z.B. Halal, vegetarisch, vegan, etc.) möglich, Steuern und Abgaben. Jeder Teilnehmer erhält seine individuelle Leistungsdiagnose und Trainingstipps, give-aways/Geschenke und eine Medaillie bzw. Pokal.

Hier ein paar Eindrücke und dem Besuch von Prodon European Footballschool aus Beirut, Libanon:

Für den Teilnehmerbetrag pro Teilnehmer (ohne Flüge oder Bahn) kontaktieren Sie uns bitte.

Kalkulation basiert auf einer Gruppe von 25 bzw. 55 Personen inkl. Betreuer/Trainer.
Exakte Kalkulation, wenn Teilnehmerzahl, Zeitpunkt und Leistungen fixiert wurden.
Die gesamte Teilnehmergebühr ist im Voraus für die ganze Reisegruppe fällig.
Rücktritt von der Reise nur nach ärztl. Attest, wobei nur 50% der Teilnehmerbetrages rückvergütet werden können.

Zusatz:
Gemischte Camps, d.h. keine geschlossene Gruppe, offen für jeden:
– gemischtes nationales Jungs Camp
– gemischtes nationales Mädchen Camp

Wir bieten natürlich auch ganz allgemein zwei offene Camps an.
Einmal für Jungs im Alter von 14-17 Jahren und
einmal für Mädchen im Alter von 14-17 Jahren.

Das Programm und die Bedingungen bleiben erhalten, wie oben beschrieben.Natülich kann es zu Verschiebungen und Veränderungen im Programm kommen. Diese werden rechtzeitig bekanntgegeben. Die Mindestanzahl von Teilnehmern ist jeweils 20. Bei Nichterreichen dieser Zahl, findet das Camp nicht statt und es wird der Teilnehmerbetrag zu 100% erstattet. Bei Buchung wird der gesamte Preis fällig.

Read Full Post »

Beginnt das neue Jahr 2017 mit zielgerichteter Kreativität, neuen Ideen und Inspiration!
Move your brain!
Mal einen Tag kreativ an verschiedenen Problemen „rumspinnen“ und innovative Optionen bilden.

Dieser Foo-Kreativ-Workshop dient der effektiven und effizienten Ideengenerierung und kreativen Problemlösung. Ziel ist es, unter Anleitung eines Moderators Konzeptideen zu Produkten und Dienstleistungen im Team weiterzuentwickeln und das kreative Potenzial der Teilnehmer auszuschöpfen.

Es werden unterschiedliche Kreativtechniken bzw. problemlösendes Denken vorgestellt und von den Teilnehmern mitgebrachte Aufgabenstellungen bearbeitet.

So entsteht ein gelungener Tag rundum Kreativität und problemlösendes Denken. Quasi endlich mal wieder „rumspinnen“, Spaß haben und dabei noch neue Ideen und Lösungen erarbeiten.

Ziel ist es, erstens viele Optionen zu generieren, um danach die wesentlichen Problemlöser zu fokussieren. Das natürlich in einer entspannten und positiv energiegeladenen Atmosphäre.

Zielgruppe: Selbständige, Mitarbeiter, Start ups, Unternehmensgründer, Chefs, Angestellte, kurz, jeder, der Ideen braucht und Probleme kreativ lösen möchte.

Move your brain!

Ablauf:
8:30-9:00 Uhr Ankunft der Teilnehmer (Kaffee)
9:00 Uhr kurze Vorstellungsrunde
9:30 Uhr Überblick Kreativitätstechniken
10:30 Uhr Kaffeepause
11:00 Uhr 1. Kreativsession (creative carnival)
12:30 Uhr Mittagessen
13:30 Uhr 2. Kreativsession
15:00 Uhr Kaffeepause
15:30 Uhr 3. Kreativsession
17:00 Uhr Feedback, Fazit, Zusammenfassung, wrap up
18:00 Uhr Ende

Die Teilnehmergebühr von 79 Euro umfasst den Workshop, Material, Kaffee, Getränke, Snacks und Mittagessen. Wer sich noch vor Weihnachten für einen Workshop entscheidet, bekommt einen Frühbucherrabatt und bezahlt nur 59 Euro. Natürlich ist das auch ein tolles Geschenk zu Weihnachten und als Gutschein erhältlich. Bei Fragen, einfach melden!

Der Moderator und Facilitator Lutz Dziarnowski hat jahrzehntelange Erfahrung in Creative Coaching und Leitung von problemlösenden Prozessen. Er ist international ausgebildeter Facilitator und Creative Coach und hat für nationale und internationale Unternehmen und Konzerne gearbeitet.
Move your brain!

Der Veranstaltungsort wird ein Kreativraum in der Herterichstr. 141 in 81476 München sein.

Daten sind 14./21./28. Januar 2017.

Read Full Post »

Move your brain

Wir haben im letzten Jahr damit angefangen unser Spektrum um ein nachhaltiges Thema zu erweitern. „Move your brain!“ Gerade in unseren aktuellen Zeit ist es wichtig, dass Kinder und Jugendliche auch im Bereich der BrainFitness geschult werden. Letzendlich läuft schließlich unser gehirn mit einer Software, die vor 50.000 Jahren das letzte Mal aktualisiert wurde. Da muss man viel tun. Also finden Sie in Zukunft viele Denkanstöße hier in unserer Seite. Auch werden wir einige Veranstaltungen in nächster Zeit zu diesem Thema durchführen. Wir freuen uns auf spannende Events und neue Horizonte! Als erstes fügen wor hier eine Datei zum Thema optische Täuschungen ein. Verblüffedn wie einfach es ist unsere Software zu überlisten. Wahrnehmung ist nicht Realität! opt-tauschugngen

Read Full Post »

Please check: https://www.facebook.com/TheFoo.eV

Read Full Post »

Hier ist unser Konzept für Solarrennen an Schulen. Natürlich mit Solar-Workshops in allen Klassenstufen egal welche Schulart:

Konzeptentwurf Solarrennen The Foo Sonne bewegt

Read Full Post »

In unserer Facbook Seite haben wir neue Plakate aus unseren Klassenprojekten veröffentlicht. (mehr …)

Read Full Post »

Kinderklimaläufe

Wir beabsichtigen ab Herbst 2016 Kinderklimaläufe in München und Rosenheim durchzuführen. An Schulen mit Schulklassen oder auch als großes Stadtevent. Wir sind mitten in der Planungs- und Konzeptphase und könnten noch Verstärkung im Team brauchen. Bitte melden. Danke.

Read Full Post »

Read Full Post »

Wir werden unsere Kampagne „move your brain“ in Kürze starten. Seid gespannt! Mehr Bewegung für Kinder! Wer Interesse an unseren Workshops und Programmen hat, bitte melden! #moveyourbrain #moveyourass #thefoo

Read Full Post »

Deutsche Kinder und Jugendliche bewegen sich zu wenig. Die HBSC- Studie ( Health Behaviour in School- aged Children), welche alle vier Jahre unter Schirmherrschaft der WHO durchgeführt wird, hatte diesmal das Thema „Gesundheit und Gesundheitsverhalten im Geschlechtervergleich“. Es wurden Schülerinnen und Schüler zu neun Themenbereichen befragt, wie Subjektive Gesundheit, Essverhalten und Diäten sowie körperliche Aktivität und Mobbing. Aus der fünften, siebten und neunten Klasse haben jeweils mindestens 1500 Schülerinnen und Schüler teilgenommen. Das Ergebnis der Studie: Deutsche Kinder und Jugendliche bewegen sich zu wenig.

Das Ziel war es unter anderem Ansatzpunkte für die Prävention und Gesundheitsförderung im Kindes- und Jugendalter zu identifizieren und Gesundheitsziele zu definieren. Heraus kam, dass bis zu 80 Prozent der Jugendlichen sich zu wenig bewegen. Die körperliche Aktivität bei Mädchen und Jungen im Alter zwischen 11 und 15 Jahren sinkt drastisch ab. Die Empfehlung an körperlicher Aktivität erreichen gerade mal 20 Prozent der Jungen und nur 14 Prozent der Mädchen dieser Altersgruppe. Dieser Bewegungsmangel kann sich laut Dr. Jens Bucksch, wissenschaftlicher Geschäftsführer des WHO Collaborating Centres an der Universität Bielefeld, auch auf das weitere Verhalten auswirken: „Körperlich aktive Jugendliche bewegen sich mit hoher Wahrscheinlichkeit auch im Erwachsenenalter. Auch deshalb ist es wichtig, Bewegung als Teil der Gesundheitsförderung im Jugendalter zu verankern.“

Das neue Konzept von The Foo e.V. setzt genau hier an und zeigt wie mehr Bewegung in den  Alltag der Kinder zu bringen ist, so dass Bewegung zur Selbstverständlichkeit wird. Bewegung kann auch schllau sein. Koordination und Kinetik unterstützen die geistigen Fähigkeiten! Genauso wie die optimierte Ernährung.

Darüber hinaus ist das Konzept so angelegt, dass sich drei Säulen zu einem ganzheitlichen und nachhaltigen Ganzen ergänzen: Körperliche Fitness, geistiges Training und Umweltschutz bzw. eine nachhaltige Einstellung soll die Kinder fit machen für die Zukunft – für ihre Zukunft! Hierzu haben wir auch ein Übersichtsblatt zum Download eingestellt.

The Foo eV kurzkonzept_fin

Motto unseres Konzeptes bzw. der dazugehörigen Kampagne: „Move your ass! Move your brain!“

Dieses Konzept soll als Angebot an Ganztagesschulen in der Region München gehen. Zwei Schulen haben dieses Konzept schon für das Schuljahr 2015/2016 gebucht. Wir suchen noch weitere!

Parallel werden wir natürlich auch immer wieder über vden Fortschritt unserer Bemühungen und der Erfolge berichten sowie auch mit audiovisuellen Beiträgen die Themen beleuchten. Seid gespannt, wir haben viel vor und ganz viele Ideen. Unterstützt uns! Spendet uns! Meldet euch! Danke.

Quelle der Studie: http://ekvv.uni-bielefeld.de/blog/pressemitteilungen/entry/deutsche_jugendliche_bewegen_sich_zu

Read Full Post »

Wir haben uns in den letzten Jahren etwas rar gemacht… Wir mussten uns sammeln und neu strukturieren. Dazu gibt es auch neue Felder, die wir ergänzend zu den bisherigen in unser Programm aufgenommen haben. Die Nachhaltigkeit, wie wir sie verstehen wurde um das Modul „Gesundheit“ erweitert. Gerade in heutiger Zeit ist das Thema Nachhaltigkeit und Gesundheit ein Thema der Nachhaltigkeit in Ernährung und Bewegung. Wie schon früher der Lateiner sagt: „Mens sana in corpore sano“, „Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper“. Diese wichtige Komponente fügen wir ab jetzt unserem Auftrag hinzu. Wir werden hier neue Workshops mit diesen Themen publizieren und auch ab diesem Jahr durchführen. Wir haben uns durch die Weiterbildungen in den letzten Jahren auch das Handwerkszeug angeeignet. Auch sind neue Mitarbeiter und Mitglieder zu uns gestoßen. Das alles werden wir hier nach und nach zeigen. Auch eine Kampagne „move your ass!“ wird es dazu geben. Also, frisch ans Werk und aufgepasst! Bis bald. Lutz Dziarnowski

Read Full Post »

HIV/AIDS ist nach wie vor ein riesen Problem, insbesondere im südlichen Afrika. Man muss sich wirklich vor Augen halten, dass über 5,7 Mio. Menschen von ca. 50 Mio. Einwohnern alleine in Südafrika mit dem HI-Virus infiziert sind!!! Siehe: http://2010sdafrika.wordpress.com/2010/12/01/welt-aids-tag-2010-bilanz-zu-sudafrika/.

Read Full Post »

Die neuen Klima Arbeitsgemeinschaften sind seit Oktober 2011 mit vielen neuen Kindern in Grundschulen gestartet. Wir bilden sie wieder zu Klimabotschafter in unseren Programm „Schüler coachen Schüler“ aus.

Read Full Post »

Hier unser Infostand der klimaneutralen Grundschule beim Klimatag München auf dem Odeonsplatz. Dabei wieder Klimakinder aus unserem Projekt Schüler coachen Schüler! 

20110618-092622.jpg

Read Full Post »


Für Euch alle ist sie nur „just another little girl“.
Sie ist nun schon 6 Jahre auf dieser Erde – und sie hat Hoffnung.
Diese Hoffnung möchte sie in die Welt tragen.

Tumaini, unser AIDS Waisenhaus
hat uns dieses Gedicht über sie geschickt:

 

„If you could see beyond her smile,
The pain she hides so well,
She has no Father to name,
Lost her Mother to AIDS,
Deep inside these beautiful eyes,
This little girl cries.

Not knowing when its time to die,
All she has in her life is her sister Kadzo.
Who for a year has carried her by her side,
Loving her, caring for her all day and night.
They were both born with HIV,
But still children to you and me,
So I ask and plead with you all,
To stop this pain from carrying on;
Give a little something to these children,
And we help giving them a happier and longer life.“

Please give a little to Mercy and Kedzo.
Geben Sie Hoffnung weiter.

Read Full Post »

DAS TUMAINI WAISENHAUS
Tumaini heißt Hoffnung!

Am Anfang stand die Idee, ein Waisenhaus für HIV infizierte Babies und Kinder, welche oft einfach ausgesetzt wurden, zu schaffen. Mittlerweile hat sich das Projekt dank der großzügigen Unterstützung stetig fortentwickelt.

Die Kapazität des Hauses konnte erweitert werden. Mit dem Ausbau um ein weiteres Stockwerk können mehr Kinder aufgenommen und versorgt werden. Die Medikamente werden von der Regierung bezahlt, so dass „nur“ die Versorgung der Kinder darüber hinaus gewährleistet werden muss, was aber trotzdem viel Geld kostet. Doch gerade durch diesen Aufwand wurde die Lebenserwartung der Kinder dramatisch angehoben. Früher sind die Kinder nicht älter als 7 Jahre geworden. Heute ist die älteste schon 14 Jahre alt und die Entwicklung geht weiter. Die Kinder werden älter und somit musste auch eine Schule her. Die Schule ist mittlerweile halb fertig gestellt, umfasst derzeit fünf Klassen und bietet unseren Kindern und den Kindern aus der Umgebung in einem integrativen Projekt eine adäquate Schulbildung. Doch gerade hier ist noch Bedarf. Der erste Stock befindet sich noch im Rohbau. Wir hoffen ihm mit Hilfe der aktuellen Spenden 2011 fertig zustellen. Mit dem vorhandenen Equipment werden Erwachsenen jetzt preiswerte Computerbasiskurse angeboten, um einen Einstieg in die PC-Welt zu schaffen. Auch in Kenia ist ein Basiswissen im PC Bereich erforderlich, um sich erfolgreich bewerben und einen Beruf ausüben zu können. Weitere Projekte für die Erwachsenenbildung sind in Planung. Noch in diesem Jahr wird hoffentlich die Ambulanz für Schwangere, Neugeborene, Babies und Kinder verwirklicht.

Weiterhin ist unser Hauptanliegen gewährleistet:
Hilfe für die Ärmsten, effektiv ohne große Organisationen.

Wo es liegt:
Das Tumaini-Waisenhaus liegt einige Kilometer außerhalb von Mombasa an der Nordküste im Ort Bamburi. In der Nähe ist die Bamburi Zementfabrik, einer der größten Produzenten Ostafrikas. Das Heim liegt in einer kleinen Seitenstrasse mitten in ärmlichen Wohngebieten.

Wie es begann:
Tumaini wurde dank des unermüdlichen Einsatzes von Joan Smith im Jahre 2003 gegründet. Nachdem ein gemeinnütziger Verein die Arbeit aufgenommen hatte und Mitglieder des Vereins Land kostenlos zur Verfügung gestellt hatten, konnte dank der eingehenden Spenden mit dem Bau des Gebäudes begonnen werden. Dieses wurde nach vielen Schwierigkeiten im Jahr 2005 fertig gestellt und Anfang 2006 konnten die ersten Kinder einziehen.

Die Räumlichkeiten:
Das Tumaini Children`s home ist ein ebenerdiges Gebäude. Es umfasst zwei Schlafsäle, einen Spiel- und Essraum, eine Küche, ein medizinisches Untersuchungszimmer, ein kleines Ambulanzzimmer mit medizinischer Grundausstattung, ein Labor, Wirtschaftsräume und Räume für die Betreuer, welche ständig bei den Kindern wohnen.

Die Räumlichkeiten sollten ursprünglich 60 Kindern ein Zuhause bieten, doch schon jetzt zeigte sich bei 37 Kindern, dass die Kapazitäten nicht ausreichen, da ein Schlafsaal ständig als Unterrichtsraum benutzt wird.

So konnte im Jahre 2009, dank der großzügigen Spenden ein erstes Stockwerk zusätzlich geschaffen werden, welches Raum für mehr hilfsbedürftige Kinder bietet und gerade fertig gestellt wird.

Auch die Schule ist fast fertig und unterrichtet neben den 32 Tumaini Kindern mittlerweile 91 Kinder aus der Nachbarschaft. Der integrative Charakter dieser Einrichtung ist hervorzuheben, da AIDS gerade auch in Afrika noch mit vielen Vorurteilen und Zurückweisung behaftet ist. Mit Lehrgängen, Aufklärung und Schulungen wird versucht hier entgegen zu wirken.

Am Notwendigsten:
Es gibt sicher viele Herausforderungen, aber die größte ist, die Kinder mit täglichem Essen zu versorgen. Die Einrichtung bietet im Moment ein Mittagessen und einen 10 Uhr Tee/Snack an. Das Essen wird in der Tumaini Einrichtung zubereitet und dann zur Schule rübergebracht. Es gibt ein Programm zur Integration von AIDS-Waisen mit Kindern der Umgebung gerade beim gemeinsamen Essen. Die Kosten für jedes Kind sind täglich kes 60 oder 0,60 Euro. Die Gesamtkosten für jedes Kind sind ca. 15 Euro pro Tag. Deshalb ist es notwendig zu spenden. Es gibt keine der großen Organisationen, die dieses Projekt unterstützen. Wir können eine persönliche und seriöse Basis bieten. Mitarbeiter von uns sind regelmäßig zu besuchen vor Ort und organisieren auch die Sachspenden. Bitte helfen Sie der Zukunft, unseren Kindern!

Read Full Post »


Bitte helfen Sie unseren Kindern die Welt jeden Tag ein wenig besser zu machen. Nachhaltig und intelligent kreativ. Wir unterstützen Kinder in der ganzen Welt mit Bildung, Wissen, Aktionen und Veranstaltungen. Um das zu gewährleisten brauchen die Kinder und wir Ihre Unterstützung. Bitte spenden Sie! Die Zukunft sagt Danke.

Read Full Post »

In einer Kooperation mit dem Münchner Klimaherbst organisierten der Bund Naturschutz in Bayern e.V. und der Verein „Kinder lesen und schreiben für Kinder e.V.“ den Jugend-Schreibwettbewerb an einigen Münchner Schulen zum Klimaschutz. Letzten Freitag führten wir von The Foo mit interessierten Schülern einen Publikationsworkshop für ein Magazin mit den ausgezeichneten Klimaschutz Geschichten, Gedichte und Krimis in der Stadtteilbibliothek Laim durch. Das Ergebnis wird dann bei der Abschlussveranstaltung am Montag, 15. November 2010 ab 16:30 Uhr im Großen Sitzungssaals des Neuen Rathauses München präsentiert. Auch Sie sind herzlich eingeladen: Hier die Einladungskarte:
Einladungskarte Prämierung

Read Full Post »


Für das Schuljahr 2010/2011 sind die neuen Klimaschutz Arbeitsgemeinschaften und die nachhaltige Grundausbildung für Schüler erfolgreich gestartet. Schwerpunkt liegt auf dem Multiplikatoren-Effekt. Die Schüler werden zu Klima-Botschaftern inkl. Experimentier-Koffer ausgebildet. Ein neues allgemeines Weiterbildungsprogramm wird erarbeitet und erscheint in Kürze.

Read Full Post »

Older Posts »