Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Mai 2010

Wenn wir über Müll sprechen, dann ist es immer etwas abstrakt… wie viel ist schon eine Tonne Müll? Viel, wenig, wie groß? Mit den Schülern der Klima AG haben wir das Thema Müll bearbeitet. Damit der Müll und dessen Menge mehr konkret wird und vorstellbar, haben wir den Inhalt einer Mülltonne in einer Schlange auf dem Schulhof gelegt. Ergebnis: Eine halbe Mülltonne sind 20,80 m! Bei drei vollen Mülltonnen pro Tag (124,80 m) sind dies 624 m pro Woche, 2.496 m pro Monat und sage und schreibe 29.952 m pro Jahr! Das ist die Strecke München – Erding. Das beeindruckt „nachhaltig“. Diese Strecke nun kürzer zu machen ist da erklärte Ziel der jungen Klimaschützer. Darüber hinaus wurde der Müll analysiert in seinen Bestandteilen. Natürlich wurde auch allerlei Kurioses entdeckt, wie ein Blumentopf, eine 1-Euro Münze… Eine optimierte Mülltrennung wird auch nach den Pfingstferien in Angriff genommen.

Read Full Post »

In der Ausgabe des FOCUS Schule Juni/Juli 2010 berichtet die Zeitschrift über unsere Erfolge und Ziele mit der Pilotschule hinsichtlich Klimaneutralität. Das ganzseitige Foto ist aus einer Klima-Musical Probe der Kinder der Klima AG.

Read Full Post »

Das Thema der Arbeitsgemeinschaft Klima war heute: „Was ist mir wichtig?“ Wir haben diskutiert, Gedanken ausgetauscht, Manifeste geschrieben, Geschichten erfunden, Ideen gemalt und Optionen festgehalten, wie zum Beispiel: „Ich mag die Erde über alles!!!“, „Mir ist die ganze Welt wichtig. Die Freunde der Erde. Also an meiner Stelle würde ich alle Fabriken schließen. Und alle Autos sollen Kutschen werden und die Motorräder werden Pferde. Und Backofen werden Kamine.“ „Die Bäume wachsen und das nicht mehr Bäume gefällt werden. Das nicht mehr Erdöl hoch gepumpt wird, denn Erdöl entstand vor über 10.000.000 Jahren.“ „Fröhliche Pflanzen“. „Die Erde ist mir wichtig!“

Das sagt also unsere Zukunft. Wir sollten sie ernst nehmen.

Read Full Post »

Im Rahmen der Statusanalyse haben die Schüler der Arbeitsgemeinschaft Klima letzten Dienstag Bäume und Sträucher auf dem Schulgelände gezählt und die Wiese vermessen. Ergebnis:
39 große Bäume
42+1 kleine Bäume auf ca. 600 qm
61 Sträucher auf ca. 800 qm
Wiese 75×22 m = 1.650 qm
Da Wiese keine CO2 senkenden Auswirkungen hat, ist die Gesamt CO2-Senke pro Jahr der Bäume und Sträucher ca. 11.980 kg. Prima, finden die Kinder. Aber Zitat: „Da muss noch mehr her!“ Die Kinder haben schon viele „Pflanzen- und Baumwunschzettel“ ausgefüllt!

Read Full Post »

Wir haben im Moment einen akuten Spendenbedarf von € 550 für die Anschaffung von klimaneutralen Arbeitsmaterialien für unsere Klimaretter-Schüler. Konkret geht es um 27 Klima-Arbeitshefte für 25 Schüler. Jeder Euro zählt. Danke.

Read Full Post »